Staatssekretär besucht Herpine

Horzetzky_110615

Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein Westfalen war gestern in Halver zu Gast. Während seines Besuches bei dem Steckverbinder- und Gehäusespezialisten ESCHA wurde Herr Dr. Horzetzky vom Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dietrich Turck begrüßt und durch das Unternehmen geführt. Horzetzky war einer Einladung der Familie Turck gefolgt, die seit der Auszeichnung Werner Turcks mit dem Bundesverdienstkreuz im November vergangenen Jahres ausstand. Von dem anschließenden Besuch in der Herpine war der Staatssekretär sehr beeindruckt. Ein so idyllisches Freibad, das so groß ist, das „sogar Boot darauf gefahren werden kann“, hätte er noch nie gesehen.

Kommentare sind abgeschaltet.